Bügelschlösser gelten als die sichersten Fahrradschlösser

Das Bügelschloss bietet mit seiner Kombination aus dem eigentlichen Schloss, in dessen zwei Öffnungen ein in U-Form gebogener gummierter Metallstab eingeführt wird, einen sehr hohen Sicherheitsgrad. Diese Sicherheit – der im Englischen aufgrund ihrer Bügelform auch U-Locks genannten Schlösser – ist aber meist nur durch ein relativ hohes Eigengewicht zu erreichen.

Zudem zieht die hohe Sicherheit eine relativ geringe Flexibilität nach sich: So lassen sich Bügelschlösser zwar meist gut an Fahrradständer, Straßenschilder oder Zäune anschließen, bei größeren Objekten wie Laternen oder Bäumen kommt ein Bügelschloss jedoch an die Grenzen der Flexibilität.

 

Die aktuell beliebtesten Bügelschlösser

Bestseller Nr. 1
Kryptonite Evolution Mini Fahrradschloss
  • Sicherheitslevel 7
  • gehärteter Stahl
  • inklusive Schlüssel
  • stabiles Schlaufenkabel
Bestseller Nr. 2
Abus Granit X-Plus 54 Bügelschloss 54/160 HB 230
  • Starker Vierkantparabolbügel (patentiert) mit sehr hohem Schutz gegen brutale Angriffe mit z.B. Bolzenschneidern, Wagenhebern oder Sägen
  • Bügelenden sind in der patentierten ABUS-Kraftzelle extrem sicher doppelt verriegelt
  • ABUS-X-Plus-Zylinder garantiert höchsten Schutz gegen intelligente Öffnungsmethoden
  • Automatisches Schlüssellochverdeck
  • Breite: 108 mm; Höhe: 230 mm; Stärke: 16 mm; Gewicht: 1450 g
Bestseller Nr. 3
Racktime Snap-it Adapter Lochabstand 195 x 100mm
  • Lochabstand 195 x 100mm, ohne Schloss
  • Achtung: nur für Racktime System-Gepäckträger!

 

Bügelschloss: Vor- und Nachteile

  • Sehr hoher Sicherheitsgrad
  • Relativ hohes Gewicht
  • Geringe Flexibilität

Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API